Bautagebuch: Neue Nachrichten

Entwurfsplanungen
Die Planungen kommen gut voran. Ein Ortstermin mit der Denkmalpflege hat stattgefunden. Es wurden alle “Denkmal” betreffenden Punkte einvernehmlich geklärt. Die Ergebnisse wurden in die Planung übernommen. Darüber hinaus gab es weitere Absprachen mit beteiligten Fachverwaltungen. Der komplette Entwurf wurde am 1. Dezember 2020 den Gesellschaftern der gGmbH vorgestellt. Jetzt werden die Unterlagen für den Bauantrag angefertigt und zusammengestellt. Der Bauantrag wird am 22. Dezember 2020 beim Bauamt eingereicht.

Jetzt liegt ein Baugrundgutachten als Arbeitsgrundlage für den Statiker vor. Dieses Gutachten wurde gesponsert und dafür danken wir sehr.

Handwerksarbeiten
Unser Zimmermeister hat nach Angabe die Deckenbereiche soweit geöffnet, dass die Konstruktion sichtbar wurde und die vorhandenen Fußbodenaufbauten örtlich gemessen werden konnten.

Unser Dachdeckermeister hat die Notrinne am Gebäude fertiggestellt. So wird verhindert, dass Regenwasser an der Fassade entlang läuft und die Außenwände durchfeuchtet. Damit ist die Bausubstanz erst einmal vor eindringender Feuchtigkeit geschützt.

Wir danken beiden Handwerksmeistern für Ihre Arbeit und die damit verbundene Zeitspende.

Ehrenamtliche Hilfe
Am 21. Dezember 2020 fand wieder ein Arbeitseinsatz im Gebäude statt. Die Fleißigen Helfer haben weiter aufgeräumt und alles zusammengetragen, was entsorgt werden muss. Es bereitet offensichtlich den Beteiligten Freude, denn sie haben sich am 12. Dezember 2020 wieder verabredet, um weiter aufzuräumen. Wir bedanken uns bei allen Helfern für ihren Einsatz!

Dipl.-Ing. Siegfried Sonntag
Geschäftsführer