Das Projekt

Der unter Denkmalschutz stehende Glauer Hof soll wieder in Stand gesetzt und neu genutzt werden. Dafür hat sich die Glauer Hof – Inklusion leben gGmbH gegründet.

Baumaßnahme
Durch die Sanierung und den Ausbau des Bestandsgebäudes und die Erweiterungen durch einen Neubau soll ein Gebäude entstehen, das alle Voraussetzungen für inklusives Leben in der Gemeinschaft erfüllt. Die Finanzierung der Baumaßnahme wird sich aus den drei Komponenten staatliche Förderungen, Finanzierung durch die gGmbH und Spenden zusammensetzen.

Raumkonzept
Dem Raumkonzept liegt neben aller Intimität und Individualität des Wohnens der Gedanke des gemeinschaftlichen Miteinanders zugrunde.

Durch den Ausbau des Gebäudebestands und durch Erweiterungen sollen etwa 20 Ein- und Zweiraumwohnungen entstehen, die barrierefrei sind und Menschen mit und ohne Behinderung die Möglichkeit geben, miteinander zu wohnen. Außerdem sind ein großer Gemeinschaftsraum mit Küche und Zimmer zur Übernachtung von Betreuungspersonen oder Angehörigen geplant. Mit einem Raum der Stille und den zum Grundstück gehörenden Freiflächen sollen weitere Begegnungsbereiche entstehen.